>

Schmökern und selbstständiges Lernen

Am GA gibt es seit langer Zeit eine Mediothek, die SchülerInnen aller Jahrgangsstufen während der Unterrichtszeit und der Pausen (in der Regel von 9.00 Uhr bis 12.00 / 12.30 Uhr) offen steht. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes einer Reihe von Müttern unserer SchülerInnen, die die Aufsicht übernehmen und auch aktive Mediothekarbeit leisten (Organisation der Medienausleihe, Beratung beim Suchen, Hilfe beim Kopieren oder Drucken etc.) können die genannten Öffnungszeiten garantiert werden. Die Mediothek besteht aus den Bereichen „Bibliothek“ (ehemalige Schülerbücherei und fachwissenschaftliche Oberstufen-/Lehrer-Bücherei) und „Neue Medien“ (Video- und Audio- kassetten, CD, CD-Roms, Computer mit Internetanschluss). In der Bibliothek findet jeder – egal, ob Unterstufe, Mittel- oder Oberstufe – in der Abteilung Literatur den für ihn passenden Lesestoff: Lustiges, Trauriges, Spannendes, Gruseliges, Abenteuerliches, Sentimentales, Problematisches. Die aktuellen Neuerscheinungen finden regelmäßig den Weg in die Mediothek des GA. Dafür sorgen u.a. die SchülerInnen selbst, die die entsprechenden Vorschläge machen, wenn im Deutschunterricht Lieblingsbücher vorgestellt werden, oder die sich den Lesestoff wünschen, den sie bei einem Leseabend in einer Buchhandlung kennen gelernt haben.  Neuanschaffungen sind durch Beitrag des Fördervereins möglich sowie durch Mittel, die durch den Verkauf von Buchspenden auf regelmäßigen Bücherbasaren in der Schule erwirtschaftet werden.

In der Abteilung Jugend-Sachwissen können Interessierte Themen aus verschiedenen Fachgebieten entdecken, z.B. Technik, Naturwissenschaften, Geschichte, Kulturen ...
SchülerInnen der Oberstufe finden eine Abteilung mit aktuellen Informationen, die das Betriebs- praktikum, die Bedingungen in der Sekundarstufe II, das Abitur, das Studium und die Berufswahl betreffen. Praktikumsberichte und Facharbeiten liegen zur Einsicht aus. Ein großer Bereich der Bibliothek ist den einzelnen Schulfächern gewidmet: Deutsch, Fremdspra-chen, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Geschichte, Erdkunde, Politik, Pädagogik, Religion, Philosophie, Kunst, Musik, Sport. Hier findet sich die fachwissenschaftliche Literatur, die der intensiven Beschäftigung mit einem fachlichen Thema dient, z..B. für Referate und Facharbeiten, oder zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen genutzt werden kann. Jedes Fachregal enthält zudem für die Information „auf den ersten Blick“ fachbezogene Lexikonreihen bzw. Wörterbücher. Ebenso gibt es für jedes Fach aktuelle Lernhilfen, die so präsentiert sind, dass sie schnell ins Auge fallen. Die elektronischen Medien für einzelne Fächer findet man in in einem gesonderten Ständer. Eine Informationsabteilung mit verschiedenen Enzyklopädischen Wörterbüchern zur allgemeinen Orientierung und ein Fach mit Methodenhilfen runden den Wissensbereich ab. In offenen Schränken sind alle eingeführten Lehrbücher für jedes Schulfach untergebracht, so dass eine Information über die in den einzelnen Jahrgangsstufen verwendeten Unterrichtsmaterialien bzw. die Wiederholung eines speziellen Stoffes möglich ist.

 

Wie können SchülerInnen die Mediothek nutzen?

In den Pausen und in Freistunden besteht die Möglichkeit, in den Büchern zu „schmökern“, sich zu informieren und Bücher oder andere Medien auszuleihen (für die Ausleihe erhält jeder Schüler einen Mediothekausweis). Man kann Fotokopien anfertigen und Computerseiten drucken, die man selbst geschrieben hat oder durch Internetrecherche gefunden hat (Kostenbeitrag für Kopierer bzw. Drucker: 5 Cent pro Seite). Alle SchülerInnen haben über ihr Moodle-Passwort Zugang zum Internet und können die in der Mediothek vorhandenen zwei Computer benutzen.


Während die SchülerInnen der Unterstufe vorwiegend die Pausen nutzen, um Bücher zurückzugeben und neue auszuleihen oder in Sachbüchern zu blättern bzw. die vorhandenen Spiele einzusetzen, suchen die älteren die Mediothek auf, um z.B. für ein Referat Material einzusehen oder im Auftrag des Fachlehrers Informationen für den laufenden Unterricht zu beschaffen. Letzteres gilt aber auch für SchülerInnen der Unterstufe, die gerne mit einem „Auftragszettel“ während der Unterrichtszeit erscheinen und meistens dank der Hilfe der Mitarbeiterinnen anschließend erfolgreich ihrer Klasse Bericht erstatten können.


Der Bestand der Mediothek wird fortlaufend aktualisiert, was sowohl die Buch- als auch die weitere Medienausstattung betrifft. So bietet diese Einrichtung Schülerinnen und Schülern neben der Förderung auf schulischem Gebiet auch die Möglichkeit einer sinnvollen und anregenden Freizeitgestaltung.


Koordination der Mediothek