>
Philosophie 2017

Das Fach Philosophie


Schüler/innen stellen immer wieder fest:

„In Philosophie stelle ich eine Frage und statt einer Antwort habe ich zehn neue Fragen!“

Aber: auch wenn das bisweilen für Verwirrung sorgt, seht ihr danach die Dinge in einem ganz neuen Licht!

Immanuel Kant, ein großer deutscher Philosoph des 18. Jahrhunderts, hat vier Leitfragen gefunden, in die sich die Philosophie einteilen lässt:

Was kann ich wissen?
Was darf ich hoffen?
Was soll ich tun?
Was ist der Mensch?

Daraus lassen sich viele konkrete Fragen für unseren Philosophie-Unterricht ableiten:

„Wie ist die Farbe der Milch in der Kuh?“, „Kann ich meinen Sinnen trauen?“, „Gibt es eine unsterbliche Seele?“, „Gibt es Werte und Normen, die für alle gelten?“, „Wie werde ich glücklich?“, „Was unterscheidet den Menschen vom Tier?“, „Bin ich frei in meinen Entscheidungen?“

Ob und wie wir Antworten (oder neue Fragen) darauf finden, erfahrt ihr in unserem Unterricht!

Lehrplan (Kurzfassung)

11.1  Einführung in die Philosophie

Fachmethodische Einarbeitung und Einblick in die Inhalte des Fachs, orientiert an den vier Leitfragen des Philosophen Kant:
Was kann ich wissen? Was darf ich hoffen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch?

11.2 Anthropologie: „Was ist der Mensch?“

12.1  Ethik: „Was soll ich tun?“

12.2  Staatsphilosophie: Der Mensch – ein „politisches Lebewesen“?

13.1  Erkenntnistheorie: „Was kann ich wissen?“

13.2  Abschluss und Rückblick: Kursthemen Metaphysik oder Wissenschaftstheorie


Lehrplan

Lehrplan Jahrgangsstufen 5 / 6

Lehrplan Jahrgangsstufe 9

Lehrplan Oberstufe

Lehrer/innen für Philosophie

Cennet Caki

Ulrike Grötken

Katrin Hübscher

Stefan Koslowski