>

Religion 2017

Die Fachschaften Evangelische und Katholische Religion 2017/2018

Aufgaben und Ziele

Religion 2018 1

Inhaltlich werden biblische Themen (z.B. die Geschichte Gottes mit Abraham) gleichberechtigt neben kirchengeschichtlichen (z.B. evangelisch-katholisch) sowie ethischen Themen (z.B. Freundschaft/ Liebe/Sinn des Lebens, Auseinandersetzung mit dem Thema Tod) behandelt. Wichtig ist, die Schüler*innen dort „abzuholen, wo sie stehen“, und ihnen Modelle aufzuzeigen, die ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg eine mögliche Hilfe sein können. Entscheidend ist es, Verständnis für die Leitlinie des GA, nämlich die „Kultur des Miteinander“, zu wecken und diese nachhaltig zu fördern.

Das trifft auch auf die Behandlung der nicht-christlichen Religionen zu. Der Religionsunterricht am GA verschließt die Türen nicht vor Andersgläubigen, sondern lädt jede*n, der*die möchte, ein, an ihm teilzunehmen.

Oberstes Ziel ist es also, bei den Schüler*innen das Bewusstsein dafür zu wecken, Verantwortung in Staat, Kirche und Gesellschaft zu übernehmen. Daraus ergeben sich vier Bildungsaufgaben:
  1. die Welt verstehen
  2. nach Sinn fragen
  3. über Glauben nachdenken
  4. für Menschenwürde eintreten

Religion 2018 2

Angebote der Fachschaft Religion für die Schulgemeinde:
  • Ausrichten von Gottesdiensten bei akut auftretenden Notfällen in der Schulgemeinde
  • Gottesdienst am ersten Schultag am GA zur Begrüßung der neuen Fünftklässler
  • wechselnde Angebote im Advent (z.B. besinnliche Pausen, Gestaltung eines Adventskalenders)
Religion 2018 3

Exkursionen, die z.T. im Rahmen des Fachunterrichts durchgeführt werden, sind z.B.:
  • Besuch anderer religiöser Gruppierungen (z.B. Besuch der Synagoge in Dortmund, Besuch einer Moschee in Lünen)
  • Besuch umliegender Hospize
  • Exkursion zum Kommunalen Friedhof Altlünen
  • umliegende Kirchen (z.B. St. Norbert als gemeinsam genutzte Kirche der Kath. und Ev. Kirchengemeinden)

Religion 2018 4
Lehrplan (Kurzfassung)

Sek I

Jahrgangsstufe 5

- Ankommen im Religionsunterricht
- Abraham steht am Anfang
- Evangelische Christen – katholische Christen
- Menschen in Not helfen
- Gebet als „sprechender“Glaube
- Zeit zum Leben – Zeit zum Feiern (jüdische, muslimische, christliche Feste)

 

Jahrgangsstufe 6

- Geschichten vom Anfang (Die Schöpfungserzählungen des AT)
- Jesus in seiner Zeit
- Unsere Kirche hat eine Geschichte
- Auftreten eines Propheten und seine Deutung eines Geschehens als Handel Gottes

 

Jahrgangsstufe 7

- Vorbilder
- Exodus – der befreiende Gott
- Wundergeschichten und Gleichnisse Jesu vom Reich Gottes
- Luther und die Reformation

 

Jahrgangsstufe 8

- Ein Prophet des AT – prophetische Aufgaben heute
- Sinnsuche auf Abwegen – bedrohte Kindheit
- Sexualität, Freundschaft, Liebe
- Diakonisches/caritatives Handeln als Ausdruck des Glaubens
- Die europäische Mönchsbewegung

Jahrgangsstufe 9

- Die Bergpredigt und ihre gegenwärtige Wirkkraft
- Passion und Auferstehung Christi; der Umgang mit dem Tabuthema Tod in der heutigen Gesellschaft
- Judentum, Shoa – Deutsche Christen haben eine Verantwortung
- Kirche im Nationalsozialismus
- Der Staat Israel und seine Zukunft

 

Sek II

 

EPH (Jahrgang 10)

1. Halbjahr: Glaube und Naturwissenschaft. Ist der christliche Glaube durch das naturwissenschaftliche Weltbild überholt?
2. Halbjahr: Eschatologie. Der Mensch zwischen Himmel und Hölle.

 

Q1 (Jahrgang 11)

1. Halbjahr: Christologie. Ist Jesus gescheitert?
2. Halbjahr: Gottesfrage und Atheismus. Hat Gott diese Welt sich selbst überlassen?

 

Q2 (Jahrgang 12)

1. Halbjahr: Ekklesiologie. Hat die Kirche eine Zukunft?
2. Halbjahr: Anthropologie. Sind wir Menschen noch zu retten?

 

Lehrplan

Lehrplan Religion Sek I
Lehrplan Religion Sek II

 

Lehrer/innen für Religion

evangelisch

Wiebke Gerke, Tanja Nolle

katholisch

Lena Gaube, Anita Greinke, Christoph Gwisdek, Michaela Krolla, Stefan Leisering, Olimpia Linka, Maik Schmiedeler