>

Ein Schulprogramm unterliegt dem Prozess der kontinuierlichen Erneuerung. Auf der einen Seite werden neue Bausteine hinzugefügt, auf der anderen Seite gibt es auf Grund von Gesetzesänderungen, Empfehlungen und Evaluationen immer wieder Veränderungen und neue Aktualisierungen bestehender Schulprogrammteile. Dazu tragen die Schüler/innen über die SV, die Pflegschaftsvorsitzenden über die Schulpflegschaftsvorsitzenden sowie die Lehrkräfte in den verschiedenen Koordinationsbereichen und Aufgabenfeldern bei. Dieser gemeinsame Kommunikationsprozess wird unter Führung der Schulleitung gestaltet.

 

In der letzten Lehrerkonferenz und in der letzten Schulkonferenz in einem Schuljahr werden in einem gemeinsamen Kommunikationsprozess die Entwicklungsziele und offenen Aufgaben für das nächste Schuljahr bzw. die nächsten Schuljahre erörtert und festgelegt. Die jeweiligen Arbeitsschwerpunkte werden auf der Homepage veröffentlicht und auf den zentralen Informationsveranstaltungen für jede Jahrgangsstufe erläutert.

 

Die Schulleitung